Saisonabschluss 2016/2017

Erfolgreicher TT-Saisonabschluss 2016/2017 für die Mannschaften des TTV St. Hubert

1. Herrenmannschaft

Die 1. Herrenmannschaft des TTV hat Ihr Saisonziel, den Aufstieg von der Kreisliga in die Bezirksklasse souverän geschafft.

Mit den Spielern: Ingo Klüsserath, Dr. Michael Gehlen, Andreas Schwander, Werner Hinckers, Konrad Nolten-Falk, Georg Violonchi und Fritz Haffmans wurde der

2. Tabellenplatz, der den direkten Aufstieg bedeutete, schon 3 Spieltage vor Saisonschluss erreicht.

In einem hochklassigen und spannenden Spiel gegen den Tabellenführer und späteren Kreismeister TV Homberg, wuchsen die St. Huberter über sich hinaus und gewannen Ihr Heimspiel verdient mit 9:5.

Damit konnte der Heimsieg-Nimbus auch in dieser Saison gewahrt werden.

(Das letzte Heimspiel das die 1. Mannschaft verlor war übrigens am 20.11.2014 gegen Königshof).

2. Herrenmannschaft

Auch der 2. Herrenmannschaft um Mannschaftsführer Andreas Hinckers gelang mit einem furiosen Endspurt noch der Aufstieg von der 2. Kreisklasse in die 1. Kreisklasse.

Trotz mehreren Spielerausfällen gelang dank Rekrutierung vieler Ersatzspieler am Saisonende noch der 2. Tabellenplatz, der zu einem Relegationsspiel berechtigte.

Obwohl dieses Spiel gegen Schiefbahn verloren wurde reichte es glücklicherweise am Ende doch noch zum Aufstieg, da aus der 1. Kreisklasse zwei Mannschaften zurückgezogen wurden.

Seniorenmannschaft Herren Ü 60

Die erstmals in der Historie des TTV gemeldete Ü 60 Herrenmannschaft schlug sich wacker in der Bezirksliga und belegte am Saisonende einen guten 5.Patz.

Die erfahrenen Spieler: Werner Hinckers, Georg Violonchi, Fritz Haffmans, Gerd May und Engelbert Bongartz nahmen dabei weite Anreisen zu den Auswärtsspielen im Kauf. Nicht nur um zu gewinnen, sondern auch um ehemalige Spieler aus längst vergangenen Landes – und Verbandsligazeiten wieder zu treffen.

Damenmannschaft

Die Saison unserer Damenmannschaft in der Bezirksklasse verlief gewohnt unauffällig, obwohl sie sehr häufig mit einem Mangel an Spielerinnen zu kämpfen hatte.

Aber dem neuen Braunschweiger Spielsystem sei Dank, dass allen Mannschaften erlaubt, mit drei oder vier Spielerinnen anzutreten. Dadurch konnte die Mannschaft um:

Sylvia Weißenborn, Bettina Louven, Veronika Brouns, Birgit Rathmakers noch den 5. Platz in der Damen-Bezirksklasse Gruppe 1 erreichen.

Saisonabschlussfahrt

Die diesjährige Aufstiegsfeier der zwei Herrenmannschaften wurde im Rahmen einer Saisonabschlussfahrt durchgeführt.

Am Samstag den 27.05.2017 um 13:00 Uhr trafen sich 12 TT-Aufsteiger bei herrlichem Sommerwetter am Kempener Bahnhof um mit dem Zug nach Köln zu fahren und um dort die Aufstiege würdig zu feiern.

Bei einem kurzen Besuch im Kölner Dom gedachten wir zuerst unserem langjährigen Freund und Mannschaftskameraden Wilfried Kaeten, der erst kürzlich durch einen tragischen Unglücksfall verstorben war.

Anschließend ging es zur Stärkung ins benachbarte Brauhaus Früh wo wir eine gute Grundlage für die weiteren Aktivitäten des Tages zu uns nahmen.


Teilnehmer der Saisonabschlussfahrt 2017

Bei einem Rundgang durch die Kölner Altstadt und Einkehr in einigen Gaststätten und Biergärten, gab es reichlich Gelegenheit, Highlights der vergangenen, erfolgreichen Tischtennissaison zu diskutieren und zu analysieren.

Mit dem letzten Zug ging es dann von Köln zurück nach Kempen wo alle wohlbehalten gegen 23:00 Uhr wieder eintrafen.

Jahreshauptversammlung des TTV 2017

Am 1. Juni 2017 fand die JHV in unserem Vereinslokal Poststuben unter großer Beteiligung statt.

Nach der Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden Dr. Michael Gehlen wurde erstmal unserem

verstorbenen, langjährigen Kassierer und Spieler Wilfried Kaeten gedacht.

Für den TTV ist sein Unfalltod ein großer Verlust, da Wilfried mit seiner herzlichen und lockeren Art sehr viel für den sportlichen Erfolg und den Zusammenhalt des Tischtennisvereins St. Hubert beigetragen hat.

Teilneuwahlen des Vorstandes TTV St. Hubert

Nach einigen protokollarischen Tagesordnungspunkten, kam es dann zu erforderlichen Neuwahlen für einen Teil des Vorstandes.

Da unsere Geschäftsführerin Hiltrud van Essen-Janssen auf eigenem Wunsch nicht mehr kandidierte, wurde Ihr vom Vorsitzenden Dr. Michael Gehlen für Ihre langjährige Vorstandsarbeit gedankt und ein Blumenstrauß in Vereinsfarben überreicht.

Im Anschluss daran wurden dann die erforderlichen neuen Vorstandsmitglieder von der Versammlung jeweils einstimmig gewählt. Besonders hervorzuheben war hier die sofortige Bereitschaft der vorgeschlagenen neuen Vorstandskandidaten, den jeweiligen Vorstandsbereich ehrenamtlich zu übernehmen.

Der neue Vorstand des TTV St. Hubert v.l.n.r.

Willi Scholz, (Kassierer); Werner Hinkers, (2.Vorsitzender); Andreas Hinkers, (Sportwart); Ingo Klüsserath, (Jugendwart); Dr. Michael Gehlen, (1.Vorsitzender); Michael Kursawa, (Pressewart); Gottfried Haffmans, (Geschäftsführer).

Ausblick auf die neue Tischtennissaison

Der TTV wird in der neuen TT-Saison 2017/2018 wieder mit 2 Herrenmannschaften, einer Damenmannschaft und einer Herren Senioren Ü 60- Mannschaft antreten.

Verstärkt durch die Spieler Dirk Neef (1.Mannschaft) und Manfred Schlicht (2. Mannschaft) sollte es machbar sein die durch die Aufstiege erreichte höhere Spielklasse zu halten. Bei wenigen verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen von Spielern ist vielleicht noch mehr möglich.

Ein weiteres, wichtiges Ziel des TTV St. Hubert ist es, durch Tischtennis-Aktionstage für Kinder- und Jugendliche sowie Kooperationen mit den örtlichen Schulen wieder Jugendliche für den Tischtennissport in unserem Verein gewinnen zu können.

Für diese anspruchsvolle Aufgabe wünschen wir dem neuen Jugendwart Ingo Klüsserath, der vom Vereinsmitglied Andreas Büchler dabei unterstützt wird, eine glückliche Hand.

Alle die sich noch mehr über den Tischtennissport informieren wollen, können dies gerne auf der Homepage des TTV St. Hubert tun (www.ttv-st-hubert.de).

Gottfried Haffmans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.